Regentanzen

Teotihuacán – eine der beeindruckendsten archäologischen Stätten in Mexiko

Teotihuacan

Teotihuacán, auch bekannt als „Ort, an dem die Götter erschaffen wurden“, ist eine der beeindruckendsten archäologischen Stätten in Mexiko. Es ist eine präkolumbianische Stadt, die im 1. Jahrhundert v. Chr. gegründet wurde und bis zum 8. Jahrhundert n. Chr. blühte. Es liegt etwa 48 Kilometer nordöstlich von Mexiko-Stadt und war ein wichtiger Knotenpunkt für den Handel und die Kultur im präkolumbianischen Mesoamerika.

Teotihuacán ist bekannt für seine riesigen Pyramiden und beeindruckenden architektonischen Strukturen. Die berühmtesten Bauwerke sind die Sonnenpyramide und die Mondpyramide, die zu den größten Pyramiden in Amerika gehören. Die Sonnenpyramide ist etwa 66 Meter hoch und hat eine Basis von 220 Meter pro Seite, während die Mondpyramide etwa 43 Meter hoch ist und eine Basis von 130 Meter pro Seite hat.

Titelbild

Blick von der Mondpyramide auf die Straße der Toten. Hinten links, die Sonnenpyramide.
Foto: Jackhynes, Public domain, via Wikimedia Commons

Teotihuacán hatte mit seinen etwa 125.000 Einwohnern eine komplexe und hoch entwickelte Gesellschaft. Der Ort war ein wichtiges Zentrum für Handel, Kunst und Religion. Es wird vermutet, dass es eine multiethnische Stadt war, in der Menschen aus verschiedenen Kulturen und Sprachen zusammenlebten.

Es gibt viele Theorien darüber, wer die Erbauer von Teotihuacán waren und was letztendlich zu ihrem Untergang führte. Einige Forscher glauben, dass die Stadt von den Tolteken gegründet wurde, während andere glauben, dass es von den Teotihuacanos selbst gegründet wurde. Es wird angenommen, dass die Stadt um 750 n. Chr. aufgegeben wurde, obwohl die genauen Gründe dafür unbekannt sind.

Heute ist Teotihuacan eine wichtige touristische Attraktion in Mexiko und zieht jährlich Tausende von Besuchern aus der ganzen Welt an. Es ist ein Ort, der faszinierende Einblicke in die präkolumbianische Kultur und Gesellschaft bietet und ein Symbol für Mexikos reiche Geschichte und Erbe darstellt.

Besucher von Teotihuacán können sich auf eine Tour durch die archäologische Stätte begeben und die beeindruckenden Pyramiden und Tempel erkunden. Es ist auch möglich, den Sonnenaufgang von der Spitze der Sonnenpyramide zu beobachten, was ein unvergessliches Erlebnis ist. Darüber hinaus gibt es ein Museum vor Ort, das viele Artefakte und Informationen über die Stadt und ihre Bewohner enthält.

Teotihuacan ist zweifellos eine der faszinierendsten archäologischen Stätten der Welt und ein Muss für jeden Besucher von Mexiko. Es ist ein Ort voller Geschichte, Schönheit und Mysterien, der es verdient, entdeckt und erkundet zu werden.


Mehr Infos


Werbung



Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

sechzehn − 5 =

Zum Inhalt springen