Regentanzen

Der mysteriöse Tod der Elisa Lam

Cecil_Hotel
Elisa Lam

Nachdem die kanadische Studentin Elisa Lam Im Februar 2013 vermisst gemeldet wurde herrschte reges Medieninteresse an dem Fall. Das Los Angeles Police Department hatte Aufnahmen einer Überwachungskamera im Aufzug des Cecil Hotels veröffentlicht. Diese Aufnahmen waren die letzte Spur, die es von der 21-jährigen Asiatin gab. Auf dem Video sah man Elisa aus dem Aufzug aussteigen und wieder einsteigen, in der Halle redete sie aufgeregt und gestikulierte, sie schien sich im Fahrstuhl zu verstecken. Das alles wirkte verstörend oder verstört. Das Video verbreitete sich viral im Internet und Erklärungsversuche wurden laut. Die Theorien gingen von übersinnlichen Erscheinungen bis hin zu psychischen Erkrankungen, die ihr unterstellt wurden. Manche behaupteten auch das Video sei manipuliert worden. Doch zu welchem Zweck?

Als Gäste des Cecil Hotels sich über die Trinkwasserqualität beschwerten, schickte man einige Handwerker um sich darum zu kümmern. Diese entdeckten die Leiche der Studentin im Wassertank auf dem Dach des Gebäudes. Es waren fünf Tage vergangen seit die Polizei das Video veröffentlicht hatte. Der verwesende Körper im Wasser hatte den Geschmack des Wassers unvorteilhaft verändert.

Die junge Frau war nackt in dem Tank, ihre Kleidung schwamm im Wasser neben ihr. Die Gerichtsmediziner brauchten nach einigen Verzögerungen insgesamt vier Monate für ihren Autopsiebericht, nach dem es keine Hinweise für körperliche Gewaltanwendung gab und die Todesursache ein Unfall gewesen sein soll. Es gab keinerlei Spuren einer Vergewaltigung, eines Kampfes oder Hinweise auf einen Selbstmord. Keine Drogen, kein Alkohol, keine Vergiftung.

Die Umstände, die zu ihrem Tod führten warfen noch mehr Fragen auf, vor allem hinsichtlich der Tatsache, dass das Hotel nicht das erste Mal mit Tod und Mord in Verbindung gebracht worden war. So war das Hotel, das inzwischen Stay on Main heisst, Unterkunft des Serienmörders Richard Ramirez, der in der Zeit, in der er dort wohnte, 14 Morde und elf Vergewaltigungen verübt hatte. Ein weiterer prominenter Killer war Jack Unterweger, der in dem  Hotel drei Frauen ermordete.

Eine der ersten Ungereimtheiten, die im Fall Elisa Lam erwähnt wurden war die Ähnlichkeit mit dem Horrorfilm Dark Water.

Doch was wirklich seltsam ist…

Wie kam sie auf das Dach?

Türen und Treppenaufgänge zum Dach sind verschlossen. Geöffnet werden sie mit Schlüsselkarten des Personals. Gewaltsames Öffnen löst einen Alarm aus. Die einzige Möglichkeit wäre die Feuertreppe gewesen, doch das hätte sie wissen müssen, was unwahrscheinlich ist.

Wie gelangte sie in den Tank?

Die Wassertanks auf dem Dach des Hotels sind 1,2 m breit und 2,4 m hoch, gestützt auf Betonblöcken ohne einen festen Zugang. Man benötigte eine mitgebrachte Leiter um die Leiche zu bergen. Die Tanks sind mit einem schweren Deckel versehen, den sie nicht hätte anheben können.

Warum haben die Hunde nicht angeschlagen?

Während der Suche nach Elisa kamen auch Spürhunde zum Einsatz. Doch diese haben auch auf dem Dach keine Spur von ihr gefunden. Wie kam sie in den Tank ohne eine erschnüffelbare Spur auf dem Dach zu hinterlassen?

Wer pflegt ihren Tumblr-Blog nach ihrem Tod?

Tumblr bietet die Funktion automatisch zu aktualisieren, wenn man nicht online ist. Doch Elisas Handy wurde nicht gefunden. Nicht in ihrem Zimmer, nicht im Tank, nirgends. Es könnte verloren oder gestohlen sein. Ob ein Handydieb sich die Mühe macht ihren Blog zu pflegen oder Tumblrs Autoupdatefunktion aktiv ist oder sich Hacker einen Scherz erlauben oder die Updates etwas mit ihrem Tod zu tun haben ist unklar.

Wie war das mit dem Autopsiebericht?

Ihr ist keines der üblichen Verbrechen widerfahren und sie hat sich wohl auch nicht selbst gerichtet. Doch warum ist der Bericht widersprüchlich?

  • Warum ist in dem Bericht nicht erwähnt ob sie vergewaltigt wurde und was man unter ihren Fingernägeln fand?
  • Warum ist nicht einmal erwähnt ob diese Tests überhaupt durchgeführt wurden?
  • Was hat eine Blutung unter der Haut im Analbereich zu bedeuten? Sexueller Missbrauch oder aufgeschwemmtes Gewebe durch die Zersetzung im Wasser?
  • Warum war zuerst “Unfall” als Todesursache angekreuzt und wurde ein paar Tage später geändert in “ungeklärt”?

Der Fall hält immer noch viele Diskussionen am Leben. Es wird gemutmaßt, vermutet und diskutiert. Manche glauben sie litt unter einer bipolaren Störung, andere meinen sie stand unter Drogen, die im Wasser weggespült wurden und so nicht mehr nachweisbar sind. Das erklärt aber nicht wie eine zierliche Frau aufs Dach, auf den Tank und schließlich in den Tank geraten konnte. Der Fall Elisa Lam bleibt mysteriös und wird wohl nicht so schnell vollkommen aufgeklärt werden.



Deine Meinung
192

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>